Sektion Biologie

biol267 Aquatische Ökologie

Modulnummer biol267
Modulname Aquatische Ökologie
Studiengang und –abschnitt Master of Science/Education Biologie
Wahlmodul zu biol204, biol404 (Labor- oder Freilandpraktikum)
Vertiefungsrichtung „Aquatische & terrestrische Ökologie“
Häufigkeit des Angebots jedes Semester
Modulverantwortliche Prof. Dr. H. Brendelberger
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. H. Brendelberger
Lehrveranstaltungen und Dozenten Labor- oder Freilandpraktikum mit Seminar; Prof. Dr. H. Brendelberger und wissenschaftliche Mitarbeiter
Vorkenntnisse Bachelor of Science, Biologie; Modul „Methods in Ecology“ und  mindestens ein weiteres Modul der aquatischen Ökologie
Sprache Deutsch
Plätze max. 3
Lehrformen (Präsenzstunden/ sechswöchiges, ganztägiges Laborpraktikum mit Seminar (16h)
Präsenzzeit: 210 h Praktikum, 1 h Seminar;
Vorbereitung: Seminar: 15 h; Anfertigung Protokoll: 70 h
Gesamt - Workload: 295 h
Art und Gewichtung der  
Prüfungsleistungen Seminar: 20%, Protokoll: 80%
Ausweis am ersten Tag der Veranstaltung
ECTS 10
Ziele des Moduls Die Studenten können weitgehend selbständig ein begrenztes Forschungsthema  bearbeiten. Im Rahmen eines Seminars können eigene und Literatur-Ergebnisse vor Fachpublikum präsentiert und diskutiert werden. Die Studenten haben die Fach- und Methodenkompetenzen zur Anfertigung einer Masterarbeit erworben . 
Inhalte des Moduls Recherche von und Einarbeitung in Fachliteratur. Aufstellen von Versuchsplänen. Fang und Hälterung aquatische Evertebrata  unter kontrollierten Mikroklimata, im Labor bzw. in Mesokosmen. Untersuchung spezifischer Parameter der Respirations-, Bewegungs-, Ernährungs-, Wachtums- und/oder  Reproduktionsleistungen der Tiere
Vermittelte Kompetenzen Forschungs- und Vermittlungskompetenz in den Vertiefungsrichtungen
Studienhilfsmittel Lehrbücher: Wetzel, 2001: Limnology (Academic Press); Ebel/Bliefert, 1994: Vortragen in Naturwissenschaft, Technik und Medizin (VCH Weinheim), Laborprotokolle und englische Fachliteratur