Sektion Biologie

biol-250 Ecological Immunology and Infection Biology

Modulnummer biol250
Modulname Ecological Immunology and Infection Biology
Studiengang und –abschnitt Master of Science/Education Biologie
Wahlmodul zu biol201, biol407
Vertiefungsrichtungen 2 und 4 („Biodiversität & Evolution“ und "Genetik & Mikrobiologie")
Häufigkeit des Angebotes Jährlich WS
Modulverantwortliche Prof. Dr. Hinrich Schulenburg
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. Hinrich Schulenburg
Lehrveranstaltung und Dozenten Prof. Dr. Hinrich Schulenburg und wissenschaftliche Mitarbeiter
Vorkenntnisse Bachelor of Science
Sprache Deutsch und/oder Englisch
Plätze 12
Lehrform (ECTS-Punkte) Vorl./Sem.: 2 SWS, Übung: 3 SWS
Präsenz.: 11h+11h+34h = 56h
Vor-/Nachber.: 30h+31h+22,5h = 83,5h
Workload: 139,5 h
Art der Prüfungsleitung Vortrag (50%), Bericht (50%)
Ausweis Bei Anmeldung am Prüfungsamt
European Credit Points des Moduls 5
Ziele des Moduls Die Studierenden erwerben detaillierte Kenntnisse zur Bedeutung ökologischer Faktoren auf das Immunsystem und die Virulenz von Parasiten. Sie verfügen über Kenntnisse verschiedener Labormethoden zur Bearbeitung dieses Themas. Sie können selbständig kleine Experimente entwickeln, diese durchführen, statistisch auswerten, und anschließend anschaulich darstellen (Protokoll oder Vortrag oder Poster).
Inhalte des Moduls Konzepte der ökologischen Immunologie und Infektionsbiologie (z. B. Einfluss ökologischer Faktoren auf Struktur und Veränderlichkeit des Immunsystems oder der Parasiten-Virulenzmechanismen). Anwendung einfacher Experimente zur Bearbeitung des Themas und deren statistische Auswertung. Auswertung englischer Originalliteratur. Anschauliche Darstellung von Forschungsinhalten (Vortrag oder Poster).
Vermittelte Kompetenzen Forschungs-, Vermittlungs- und Methodenkompetenz in den Vertiefungsrichtungen
Studienhilfsmittel Englischsprachige Primärliteratur, Skripte
Allgemeine Einführungen in Evolutionsökologie/-biologie, zB- Evolution, Ridley- Ecology, Begon, Townsend, Harper- Evolution, Barton et al.