Sektion Biologie

IPN-biol-401 Fachunterricht - Konzeption und Gestaltung

Modulnummer
IPN-biol-FD3.1(IPN-biol-401)
Modulname
Fachunterricht – Konzeption und Gestaltung im Fach Biologie
Studiengang 2-Fächer- Master-of-Education
Häufigkeit
jährlich im Winter- und Sommersemester
   
Modulverantwortliche(r)
Prof. Dr. Ute Harms
   
Zugangsvoraussetzungen  -    
Semesterlage
1. und 2. Semester
   
Dauer
2 Semester
   
Sprache
Deutsch
   

Pflicht im Fach Biologie
Lehrveranstaltung(en) mit Präsenzzeit, Gruppengröße und Status a) Theoretische Grundlagen der Konzeption und Gestaltung von Biologieunterricht (Vorlesung)
2 SWS, 50 Personen, Pflicht
b) Theoretische Fundierung, Gestaltung und Reflexion fachlicher Lehr- und Lernprozesse im Biologieunterricht (Seminar)
2 SWS, 25 Personen, Pflicht

LP / Workload 5 LP / 150 Stunden
Lehrinhalte
  • Grundlagen der Fachdidaktik - Fachdidaktische Theorien und Unterrichtskonzeptionen 
  • Anwendung von Lehr- Lerntheorien im Fachunterricht 
  • Didaktische Rekonstruktion fachlichen Wissens und fachlicher Erkenntnisweisen 
  • Methodenwahl und Medieneinsatz 
  • Planung und Durchführung sowie theorie- und kriteriengeleitete Analyse und Reflexion von Biologieunterricht 


Lernziele Das Modul gewährt Einblicke in die Bildungsziele des Fachunterrichts und gibt einen Überblick über fachdidaktische Theorien und Unterrichtsansätze. Es vertieft die theoretischen Grundlagen des Lehrens und Lernens sowie des fachbezogenen Reflektierens und Kommunizierens und bringt die entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten anhand schulrelevanter Inhalte und Themen zur Anwendung. Das Modul vermittelt dabei auch die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zur Planung, Durchführung und Analyse von Biologieunterricht. Das Modul bereitet auf eine theoriegeleitete, kritisch reflektierende Teilnahme am Unterrichtspraktikum im 2. Semester vor.

Vermittelte Kompetenzen  Die Studentinnen und Studenten ...
  • können Bildungsziele des Biologieunterrichts begründet darlegen (II Vermittlungskompetenz, IV Pädagogische Kompetenz, V Entwicklungskompetenz) 
  • können schulpraxisbezogene Entscheidungen auf der Basis soliden und strukturierten Wissens über fachliche wie fachdidaktische Theorien und Strukturierungsansätze begründen (I Fachkompetenz, II Vermittlungskompetenz) 
  • sind zur didaktischen Rekonstruktion ausgewählter Fachkonzepte und Erkenntnisweisen befähigt (II Vermittlungskompetenz) 
  • besitzen die Fähigkeit zum Planen und Gestalten von Biologieunterricht auf angemessenem fachlichen Niveau, mit geeigneten Unterrichtsformen und -methoden, bezogen auf verschiedene Kompetenz- und Anforderungsbereiche sowie ausgerichtet auf die Förderung von selbst gesteuerten, langfristigen und kumulativen Lernprozessen; (II Vermittlungskompetenz, III Operative Kompetenz)
  • sind in der Lage, ihre eigene Unterrichtstätigkeit wie auch Schülerlernprozesse zu analysieren und zu reflektieren (II Vermittlungskompetenz, III  Operative Kompetenz, IV Pädagogische Kompetenz)
Prüfungsleistungen a) Theoretische Grundlagen der Konzeption und Gestaltung von Biologieunterricht (Vorlesung):
schriftliche Klausur (benotet)
b) Theoretische Fundierung, Gestaltung und Reflexion fachlicher Lehr- und Lernprozesse im Biologieunterricht (Seminar):
Referat mit schriftlicher Ausarbeitung (benotet)
Literaturempfehlungen
Empfohlene Literatur:
Becker, G.E.: Unterricht planen. Beltz, 9. überarbeitete Auflage 2003;
Berck, K.-H.: Biologiedidaktik. Grundlagen und Methoden. Wiebelsheim: Quelle & Meyer, 3. korrigierte und erweiterte Auflage 2005;
Bovet, G. / Huwendiek, V. (Hrsg.): Leitfaden Schulpraxis. Pädagogik und Psychologie für den Lehrberuf. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor, 4. überarbeitete Auflage 2004
Eschenhagen, D. / Kattmann, U. / Rodi, D.: Fachdidaktik Biologie. Köln: Aulis Verlag Deubner 2007;
Häußler, P. et al.: Naturwissenschaftsdidaktische Forschung heute. Perspektiven für dieUnterrichtspraxis. Kiel: IPN, 1998;
Killermann, W.: Biologieunterricht heute. Donauwörth: Ludwig Auer, 11. Auflage 2005;
Spörhase-Eichmann, U. / Ruppert, W. (Hrsg.): Biologie-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor 2004;
Meyer, H.: Leitfaden - Unterrichtsvorbereitung. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor 2007;
Meyer, H.: Unterrichtsmethoden. I: Theorieband. Frankfurt / M.: Cornelsen Verlag Scriptor 2002;
Meyer, H.: Unterrichtsmethoden. II: Praxisband. Frankfurt / M.: Cornelsen Verlag Scriptor 2006.
Studienhilfsmittel:Kopien der Vorlesungsfolien; Arbeitsblätter; Kopien der schriftlich ausgearbeiteten Referate.
sonstige Angaben
Präsenzstunden: 30 + 30 = 60 hVor- und Nachbereitung: 45 + 45 = 90 hGesamte Workload: 150 h