Sektion Biologie

biol-253 Evolutionary Genetics

Modulnummer biol 253
Modulname Evolutionary Genetics
Studiengang und –abschnitt Master of Science Biologie
Wahlmodul zu biol201
Vertiefungsrichtungen 2 und 4 ("Biodiversität & Evolution" und "Genetik und Mikrobiologie")
Häufigkeit des Angebotes Jährlich SS
Modulverantwortliche Prof. Dr. Diethard Tautz (MPI Plön)
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. Diethard Tautz
Lehrveranstaltung und Dozenten Prof. Dr. Diethard Tautz und wissenschaftliche Mitarbeiter
Vorkenntnisse Bachelor of Science
Sprache Englisch
Plätze 12
Lehrform (ECTS-Punkte) Sem.: 1 SWS, Übung: 4 SWS
2-Wochen Block in den Semesterferien
Präsenz.: 11+45h;  Vor-/Nachber.: 30+60h
Workload: 146 h
Art der Prüfungsleitung Protokoll (50%), Vortrag (50%)
Ausweis Bei Anmeldung am Prüfungsamt
European Credit Points des Moduls 5
Ziele des Moduls Die Studierenden erwerben detaillierte Kenntnisse zu den aktuellen Themen der Evolutionsgenetik. Sie verfügen über Wissen der experimentellen Bearbeitung dieser Themen. Sie sind in der Lage, kreativ neue Konzepte zu entwickeln. Sie bewerten kritisch die aktuelle englische Fachliteratur. Sie können komplexe wissenschaftliche Inhalte anschaulich darstellen (Vortrag und/oder Poster).
Inhalte des Moduls Erlernung experimenteller Methoden der Evolutionsgenetik und Auswertung von grossen Datensätzen. Umgang mit Geräten der Genomik und bioinformatischen Analysemethoden. Kritisches Lesen der aktuellen englischen Primärliteratur. Anschauliche Darstellung von Ergebnissen (Vortrag).
Vermittelte Kompetenzen Forschungs-, Vermittlungs- und Methodenkompetenz in den Vertiefungsrichtungen
Studienhilfsmittel Englischsprachige Primärliteratur, SkripteAllgemeine Einführungen in Evolutionsökologie/-biologie, zB- Evolution, Ridley- Evolution, Barton et al.