Sektion Biologie

biol-154 Eukaryotische Mikrobiologie

Modulnummer: biol 154
Modulname Eukaryotische Mikrobiologie
Studiengang und –abschnitt Bachelor of Science Biologie
Wahlmodul zu biol120
Häufigkeit Jährlich im Wintersemester
Modulverantwortlicher Prof. Dr. Frank Kempken
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. Frank Kempken
Lehrveranstaltungen und Dozenten Vorlesung und Übungen; Prof. Dr. Frank Kempken und Mitarbeiter
Vorkenntnisse biologische Module der ersten vier Semester
Sprache Deutsch
Plätze 30
Lehrformen 1 SWS Vorlesung und 3 SWS Übung
  Präsenzstunden: 11+34= 45 h; Vor- und Nachbereitung: 35+47,5=82,5h;
Semesterarbeit 15 h; gesamte Workload: 145 h
Ablauf Wöchentlich während der Vorlesungszeit
Prüfungsleistung schriftliche Klausur 100% (außerdem müssen Präparate und ggf. Zeichnungen erfolgreich erstellt werden - ohne Benotung)
Anmeldung/Ausweis Anmeldung beim Prüfungsamt/Ausweis zur Prüfung erforderlich
Credit Points (ECTS) 5
Ziele des Moduls Die Studierenden kennen wichtige Modellorganismen der eukaryotischen Mikrobiologie mit Schwerpunkt auf pathogenen oder für die Biotechnologie wichtigen Pilzen und können die wesentlichen Systematischen Gruppen zuordnen. Die Studierenden besitzen die Grundlagen für mikrobielle und molekularbiologische Arbeiten mit diesen Modellorganismen. Die Studierenden kennen wichtige biotechnologische Anwendungen von Pilzen.
Inhalte des Moduls Mikrobiologie mit Pilzen, Kreuzungsgenetik, Entwicklungszyklen von Pilzen (Querschnitt mit wichtigen Modellorganismen), Analyse von Entwicklungsmutanten,  Methoden der Entwicklungsbiologie, Biotechnologie mit Hefen und Schimmelpilzen
Vermittelte Kompetenzen Fachkompetenz und Methodenkompetenz
Studienhilfsmittel Ausführliches gegliedertes Stichwortverzeichnis; Vorlesungsskript (Internet)
Esser K (2000) Kryptogamen, Springer Verlag

Petrini LE, Petrini O (2008) Schimmelpilze und ihre Bestimmung. J. Cramer

Renneberg R (2006) Biotechnologie für Einsteiger. Spektrum