Sektion Biologie

biol255 Biologie der Insekten

Modulnummer biol255
Modulname Biologie der Insekten
Studiengang und –abschnitt Master of Science Biologie
Wahlmodul zu biol201
Vertiefungsrichtungen „Aquatische & terrestrische Ökologie“, „Biodiversität & Evolution“
Häufigkeit des Angebots Sommersemester
Modulverantwortliche Dr. Dirk Brandis
Studienberatung zum Modul Dr. Dirk Brandis
Lehrveranstaltungen und Dozenten Vorlesung Biologie der Insekten (Dr. Dirk Brandis und Prof. Dr. Stanislav N. Gorb);
Seminar und Laborpraktikum: Dr. Dirk Brandis, Prof. Dr. Stanislav N. Gorb und wissenschaftliche Mitarbeiter
Vorkenntnisse Bachelor of Science, Biologie
Sprache Deutsch, Englisch
Plätze max. 12
Lehrformen Vorl.: 1 SWS, Sem.: 1 SWS, Ü: 4 SWS (incl. 1SWS Freilandübungen)
Präsenz.: 11,25 h, 11,25 h, 45 h (∑ 67,5 h)
Vor-u.Nachber.: 30 h, 30 h, 30 (∑ 90 h)
gesamte Workload: 157,5 h
Art und Gewichtung der  
Prüfungsleistungen Mündl. Prüfung 60%, Seminarleistung 40%, Protokolle als Prüfungszulassung
Ausweis Bei Anmeldung am Prüfungsamt
European Credit Points des Moduls 5
Ziele des Moduls Ziel dieses Moduls ist es, den Studierenden anhand der Insekten grundlegende Kenntnisse über die erfolgreichste Tiergruppe in der Evolution zu vermitteln. Dabei sollen die Anatomie, die Funktionsmorpholgie und die evolutive Anpassungen erlernt werden. Hierzu gehören das Verständnis von Bau und Funktionen der wichtigsten Organsysteme wie auch die unterschiedlichen, besonderen Lebensweisen der verschiedenen Insektengruppen. Die Studierenden werden Kenntnisse in einer vergleichenden Methodik erwerben, die von der Lebensraumanalyse, Erstellung der Merkmalmatrizen bis zu mikroskopischern Techniken reicht. 
Inhalte des Moduls In der Vorlesung wird ein Überblick über Biologie, Verhalten und Anatomie der einzelnen Insektengroßgruppen gegeben. Daneben wird sowohl die Evolution und Systematik der Gruppen, als auch die Evolution der Organsysteme behandelt. Während der Exkursion sollen Insekten aus den natürlichen Biotopen mit unterschiedlichen Methoden gesammelt, präpariert und fixiert werden. Im Praktikum sollen einzelne Organsysteme und Körperstrukturen vergleichend morphologisch untersucht werden. Ziel ist eine Darstellung evolutiver Anpassungen und morphologischer Besonderheiten der jeweiligen Insektentaxa. Zum Einsatz kommen unterschiedliche mikroskopische Methoden. Im Seminar sollen die Themen der Vorlesung in einzelnen Aspekten in Kombination mit eigenen Ergebnissen aus dem Praktikum dargestellt werden und in englischer Sprache präsentiert werden. Verständnis von Primärliteratur in Englisch ist Vorraussetzung.  
Vermittelte Kompetenzen Forschungs- und Vermittlungskompetenz in den Vertiefungsrichtungen
Studienhilfsmittel Präparationsbesteck, Binokulare, Lichtmikroskopie, ansatzweise Rasterelektronenmikroskopie   Englische Fachliteratur wird von Dozenten bereitgestellt  Bücher:
  • The insects: structure and function by R. F. Chapman
  • Lehrbuch der Entomologie by Konrad Dettner and Werner Peters
  • Evolution of the Insects by David Grimaldi and Michael S. Engel
  • Fundamentals of Entomology by Richard J. Elzinga
  • The Insects: An Outline of Entomology by P. J. Gullan and Peter Cranston 
  • Encyclopedia of Entomology by John L. Capinera 
  • Introduction to Insect Biology and Diversity by Howell V. Daly et al.
  • Borror and DeLong's Introduction to the Study of Insects by Norman F. Johnson et al.