Sektion Biologie

biol205 Lehren und Lernen

Modulnummer biol205
Modulname Lehren und Lernen
Studiengang und –abschnitt Master of Science, Biologie
Häufigkeit des Angebots zweisemestrige Veranstaltung; Beginn im Wintersemester
Modulverantwortlicher Prof. Dr. Wolfgang Bilger
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. Wolfgang Bilger
Lehrveranstaltungen und Dozenten Workshop Tutoriumsleitung (WS):  Prof. Dr. Wolfgang Bilger und wiss. Mitarbeiter

Praxisphase in Tutorien und kollegiale Hospitation (SS): wiss. Mitarbeiter
Vorkenntnisse Bachelor of Science, Biologie
Sprache Deutsch
Plätze entsprechend Zulassungszahlen
Lehrformen Blockseminar: 3 SWS (5 ECTS)
  Praxisphase in Tutorien und kollegiale Hospitation (5 ECTS)
Art und Gewichtung der Prüfungsleistungen Schriftliche Ausarbeitung und Seminarleistung (50% / 50%),
Tutorien bestanden
Ausweis am ersten Tag der Veranstaltung
Europ. Credit Points des Moduls 10
Ziele des Moduls Vermittlung allgemeiner hochschuldidaktischer Kompetenzen, die für Teamarbeit und -leitung im späteren Berufsleben wichtig sind. Beherrschung konkreter didaktisch-methodischer Handlungskompetenzen und professionelle Reflexion des erworbenen Wissens
Inhalte des Moduls Erwerb hochschuldidaktischer Kompetenzen am Beispiel der Tutoriumsleitung: Grundlagen der Tutoriumsleitung, eigenes Rollenverständnis als Tutorin oder Tutor. Grundlagen der Veranstaltungsplanung, Gruppendynamik, Motivation, Umgang mit unerwarteten Situationen, Management von Konflikten. Adressatenbezogene Kommunikations- und Vermittlungstechniken (z.B. Medieneinsatz, Moderations- und Präsentationstechniken), Rhetorik, interkulturelle Kompetenz, Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten.
Vermittelte Kompetenzen Kompetentes Präsentieren: effektiver Medieneinsatz, Fähigkeit zur Anwendung unterschiedlicher Visualisierungsmedien und zur interessanten Gestaltung der Interaktion mit dem Publikum. Kenntnis von Lösungsstrategien für Blackouts und Lampenfieber. Fähigkeit zur Analyse und Lösung typischer Konfliktsituationen der Tutorinnen und Tutoren. Fähigkeit zur stimmigen und wertschätzenden Kommunikation. Fähigkeit zur Wahrnehmung von Gruppenprozessen. Adressatengerechte Vermittlung von Fachinhalten. Fähigkeit zum raschen Erschließen von Fachtexten.
Studienhilfsmittel

Birkenbihl, M.: „Train the Trainer“. Arbeitshandbuch für Ausbilder und Dozenten. Landsberg 1998.
Krause, C./ Müller-Benedict, V.: Tutorium an der Hochschule. Ein Manual für Tutorinnen und Tutoren. Aachen 2007.
Macke, G./ Hanke, U. / Viehmann, P.: Hochschuldidaktik: Lehren, Vortragen, Prüfen, Beraten. Beltz 2012.
Nitschke, P.: Trainings planen und gestalten. Professionelle Konzepte entwickeln, Inhalte kreativ visualisieren, Lernziele wirksam umsetzen. Manager Seminare Verlag GmbH  2013.
Schumacher, E.-M.: Schwierige Situationen in der Lehre : Methoden der Kommunikation und Didaktik für die Lehrpraxis. Budrich, 2011.
Stahl, E.: Dynamik in Gruppen. Handbuch der Gruppenleitung. Beltz 2012.