Sektion Biologie

biol-501 Einführung in die Zellbiologie

 

Modulnummer biol501
Modulname Einführung in die Zellbiologie
Studiengang und -abschnitt Nebenfachstudierende
Häufigkeit des Angebots Jährlich im WS
Modulverantwortlicher Prof. Dr. Roeder
Studienberatung zum Modul Prof. Dr. Roeder
Lehrveranstaltungen und Dozenten Vorlesung „Einführung in die Zellbiologie": Prof. Dr. T. Roeder
Vorkenntnisse Keine
Sprache Deutsch
Plätze 180
Lehrformen (Präsenzstunden / Workload) 1 SWS Vorlesung
Präsenzstunden: 12 h; Vor- und Nachbereitung: 21 h
Ablauf Wöchentlich in der Vorlesungszeit
Art und Gewichtung der Prüfungsleistungen Klausur (100%) – Roeder
Ausweis Zur Prüfung erforderlich
European Credit Points des Moduls 2
Ziele des Moduls Die Studierenden verfügen über Grundkenntnisse zu Bau und Funktion der tierischen Zelle.
Inhalte des Moduls Die Zellen, Gewebe und Organe tierischer Körper werden vorgestellt und hinsichtlich Vorhandensein, Lage und Ausprägung zwischen den verschiedenen Tiergruppen verglichen. Ein Überblick über das zoologische System und die jeweiligen Besonderheiten im Bauplan wird gegeben. Die Anatomie ausgewählter Tiergruppen wird den Studierenden zusätzlich in Sektionskursen nahegebracht
Vermittelte Kompetenzen Fach- und Methodenkompetenz
Studienhilfsmittel