Sektion Biologie

Hier finden Sie Neuigkeiten und Infos zum Thema Strahlenschutz

Neue amtliche Dosimeter

10.06.2021

Ab Oktober wurden die neuen OSL-Dosimeter für die amtliche Dosimetrie eingeführt.

Hierbei wird dosimetrische Auswertung per Optisch Stimulierter Lumineszenz durch die amtliche Messstelle durchgeführt.

Die bisherigen Filmdosimeter werden nicht mehr eingesetzt.

Amtliche Personendosimetrie

10.06.2021

Die Auswertestelle für Personendosiemtrie wird künftig von Mirion Technologies (AWST) GmbH übernommen.

Dazu werden die personenbezogenen Daten der überwachten Personen verarbeiten.

Dies beinhaltet insb. die Ermittlung der Körperdosis aus beruflicher Exposition im Sinne des § 166 StrlSchG und die Übermittlung der in § 170 (2) StrlSchG festgelegten Daten an das Strahlenschutzregister.

Die Unterlagen, inkl. der Datenschutzhinweise, können bei den StrlSchBeauftragten eingesehen werden.

Anmeldung zur amtlichen Personendosimetrie

28.10.2020

Falls Sie im Isotopenlabor tätig werden möchten, benötigen wir gewisse personenbezogene Daten.

Für die Beantragung und Generierung der Strahlenschutz-Register-Nr. (SSR-Nr.) beim Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) benötigen wir kurzzeitig Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihre Personendaten inkl. des Geburtsnamens und -ort.

Wir benötigen von Ihnen folgende Daten:

  • Sozialversicherungsnummer

  • Familienname

  • Vorname(n)

  • Geburtsname

  • Akademischer Grad

  • Geburtsdatum

  • Geburtsort

Näheres finden Sie auf den Seiten des BfS. BfS

Rechtsgrundlage ist § 170 StrlSchG in Verb. mit § 18f SGBIV.

 

Unterweisung nach § 63 StrlSchV

20.05.2020

Vor Zutritt zum Strahlenschutzbereich ist von uns eine mündliche und schriftliche Unterweisung für Sie durchzuführen.

Diese Erst-Unterweisung dauert etwa 1,5 h. Denken Sie bitte rechtzeitig daran, einen Termin für die Unterweisung zu bekommen.

Danke sehr!